Bobengrün (29. Juli - 06. August 2017)

„Laaaand!!! Land in Sicht!“, ein Schrei vom Krähennest, dem Ausguck oben am Hauptmast, durchbricht das eintönige Rauschen des Meeres. Nun drängen sich alle Matrosen an der Reling und suchen den Horizont ab. Ole, der Schiffsjunge quetscht sich an den anderen vorbei: „Da ... Land!“, ruft er und zeigt in eine Richtung. Alle schauen dort hin und tatsächlich, schemenhaft erheben sich aus dem Dunst die Umrisse einer Insel. Nach stürmischen Wochen und harter Arbeit freuen sich alle, bald wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Der kleine Ole denkt gleich an die spannenden Geschichten von wilden Seeungeheuern, Menschenfressern und paradiesischen Inseln, die der alte Koch Heinrich ihm erzählt hatte. Ungeduldig wartet Ole nun darauf, an Land und auf Entdeckungsreise zu gehen.

Unser Ausbildungscamp „Bobengrün“ ist von einer herrlicher Landschaft umgeben. Hier lernen unsere Matrosen in Tag­ und Nachtgeländespielen, tollen Bastelarbeiten, bei Spiel und Spaß, was ein Seefahrer und Entdecker alles so können muss. Außerdem wollen wir in spannenden Geschichten Gottes Wort entdecken.

Jungen: 10 - 13 Jahre
Kennziffer: 2743
Leitung: Markus Klein, Fürth und Gottfried Betz, Dombühl

Tel.: 0911/77 55 22

Preis: 240 €, AZ 30 €

Leistungen:

  • Unterkunft in Mehrbettzimmern
  • Vollpension
  • Ein Ausflug
  • CFR Freizeitleitung und -programm
  • Reisepreissicherung

Hinweis: Eigene Anreise. Um Mithilfe beim Tischdecken wird gebeten.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Mindestteilnehmerzahl:

25 Personen