Korsika – 8 Tage Flugreise (14. – 21. September 2019)

cfr-Reise: Korsika

Bezaubernde Natur- und Kulturlandschaften im Mittelmeer

1. Tag: Flug nach Korsika
Schon von weitem taucht die Mittelmeerinsel mit ihren 2000 Meter hohen Gipfeln wie ein„Gebirge im Meer“ vor uns auf. Nach unserer Ankunft auf der Insel geht es mit dem Bus weiter zum Hotel im Raum Bastia.

2. Tag: Bastia – Cap Corse – St. Florent
Der Tag beginnt mit einer Besichtigung der ehemaligen Inselhauptstadt. Die Bastille – zugleich Namensgeberin der Stadt, lässt an historische Zeiten erinnern. Die historischen Gebäude in den schmalen Gassen sind im barocken oder im genuesischen Stil erbaut. Anschließend fahren wir über eine atemberaubende Küstenstraße, vorbei an alten genuesischen Wachtürmen zum Cap Corse. Umgeben von duftenden Zitronen- und Orangenbäumen, folgen wir dem Kap und besuchen die bezaubernden Orte Erbalunga und Nonza, die Fahrt endet im mediterranen Hafenort St. Florent.

3. Tag: Tag zur freien Verfügung
Heute haben Sie die Möglichkeit den Tag am Strand zu verbringen oder Bastia nochmal einen Besuch abzustatten, durch die Gassen zu schlendern und einen Café au lait zu genießen.

4. Tag: Küstenromantik: Bastia – Bonifacio – Ajaccio
Entlang der beeindruckenden Ostküste geht es vorbei an Weinbergen und Obstplantagen an die Südspitze der Insel. In Bonifacio, das auf 80 m hohen Kreidefelsen über dem Meer thront, laden wir Sie zu einem Rundgang durch die mittelalterliche Altstadt mit ihrer mächtigen Zitadelle ein. Weiter geht die Fahrt entlang der felsigen Westküste vorbei an Sartène, der wohl „korsischsten Stadt Korsikas“. Wunderschön liegt die Kleinstadt im Südwesten Korsikas auf einem Balkon über dem Rizzanese-Tal.

5. Tag: Geburtsstadt Napoleons – Ajaccio
In Ajaccio, der Hauptstadt Korsikas ist Napoleon Bonaparte, der berühmteste Sohn der Stadt mit einer Vielzahl an Denkmälern, Grünanlagen, Brunnen und Parks omnipräsent. Großzügige Boulevards, zahlreiche schattige Plätze und der Obst- und Gemüsemarkt am Boulevard du Roi Jérôme laden zum Spazieren ein.

6. Tag: Tag zur freien Verfügung
Heute dürfen Sie Ihren Tag ganz nach Ihrem Geschmack gestalten. In unmittelbarer Nähe des Hotels U Paradisu befindet sich die Möglichkeit mit einem Boot nach Porticcio überzusetzen und die Insel vom Wasser aus zu erkunden.

7. Tag: Leuchtend rot schimmernde Felsen – Les Calanches
Die Fahrt führt Sie heute zu den Calanches de Piana, die mit ihren bis zu 350 m hohen zerklüfteten, karminroten, aus dem Meer ragenden Felsen, zu den schönsten Naturlandschaften Korsikas zählt. Der kleine Hafenort Porto, den Sie dann besuchen, liegt in der wohl schönsten Bucht Korsikas. Durch die Spelunca-Schlucht, deren rote Granitfelsen bis zu 2000 m fast senkrecht aufsteigen, geht die Fahrt in das „Bilderbuch-Bergdorf“ Evisa.

8. Tag: Vom Landesinneren zur Küste: Ajaccio – Corte – Bastia
Wir fahren über die Pass-Straße des Col de Vizzavona nach Corte. Sie gilt als die heimliche Hauptstadt Korsikas und liegt, hoch über dem Tavignano-Tal. Die Altstadt wird von der imposanten Zita- delle dominiert die auf einem schroffen Felsen erbaut wurde. Von dort aus geht es weiter durch das wildromantische Tal des Golo nach Bastia. Von der Hafenstadt und der schönen Insel verabschieden Sie sich am Nachmittag und fliegen zurück nach Nürnberg.

Jedermann
Kennziffer: 29160
Leitung: Christoph Bahr, Kitzingen
Tel. 09101 / 9020 670

Frühbucherpreis bis 10.03.2019 1.259,- €

Preis: 1.299 €
Aufpreis EZ: 225 €
Anzahlung: 120 €

Leistung: 

  • Linienflug Nürnberg – Bastia mit Germania
  • 3 ÜN/HP Strandhotel Bastia
  • 4 ÜN/HP Strandhotel Ajaccio
  • Ganztagesausflüge: -Cap Corse -Bastia / Bonifacio / Ajaccio -Les Calanches -voraussichtlich Besichtigung Corte (abhängig von der Rückflugzeit)
  • CFR Freizeitleitung und -programm
  • Reisepreissicherung

Hinweis: Wir empfehlen den Abschluss einer Reisekranken- und Rücktrittsversicherung

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen