Wege der Hugenotten (27. Mai – 3. Juni 2018)

cfr-Reise Wege der Hugenotten

Pfingstferien

Entdeckungsreise an die französische Atlantikküste

Auch in Frankreich hat die Reformationszeit ihre Spuren hinterlassen. Begleiten Sie uns auf den Spuren der Hugenotten quer durch Frankreich bis an die Atlantikküste nach La Rochelle. Auf dieser Reise werden Sie viel über die wechselvolle Geschichte der Protestanten in Frankreich erfahren.

Zuerst führt uns unsere Fahrt nach Meaux östlich von Paris gelegen. Entdecken Sie die Stadt der Kunst und der Geschichte, Herzstück ist die gotische Kathedrale Saint-Étienne. Wir besuchen den Garten Bossuet, ein wunderschöner Park„à la française“. Von Meaux aus führt uns ein Tagesausflug nach Paris. Die Besichtigung von Paris folgt dem Thema unserer Reise auf den Spuren der Hugenotten.

Weiter geht die Reise dann über Schloss Fontainebleau. Das Schloss war Residenz von 34 Königen und zwei Kaisern. Mit 1500 Zimmern ist es eines der größten Schlösser von Frankreich. Der Schlosspark umfasst 130 Hektar. Besonders beeindruckend ist das berühmte große Beet, mit 11 Hektar das weitläufigste in Europa.

Dann wird Sie La Rochelle für drei Tage verzaubern. Erleben Sie den Ozean mit- ten in der Stadt. Das Stadtmotto „La Rochelle, belle et rebelle“ – „schön und rebellisch“ knüpft an die selbstbewusste und zugleich tragische protestantische Vergangenheit der Stadt an. Im Jahr 1627 er- folgte die große Belagerung von La Rochelle. Fragt man Franzosen nach den zehn wichtigsten prägenden Daten der nationalen Geschichte, so fehlt kaum dieses eine Datum. Der Tour de la Lanterne, heute eines der Wahrzeichen der Stadt, wurde zum Gefängnis, in welchem die Hugenotten eingekerkert wurden oder auf ihre Galeerenstrafe warteten.

Wir nehmen uns ausgiebig Zeit La Rochelle und seine Inseln am Atlantik zu erkunden. Wie wäre es mit einer Austernprobe und einer Bootsfahrt zum Ford Boyard oder auf die Île d’Oléron mit ihrem endlosen Sandstrand.

Zurück geht es ein Stück der Loire entlang vorbei am Schloss Saumur nach Troyes, eine mittelalterliche Stadt mit herrlichen Fachwerkhäusern. Ein Abendspaziergang durch die Altstadt lässt unsere Reise ausklingen bevor es wieder nach Hause geht.

Jedermann
Kennziffer: 28230
Leitung: Hans-Joachim Wild
Telefon: 09101 / 9020670

Frühbucherpreis bis 30.04.2018: 1.349 €

Preis: 1.400 €
Aufpreis EZ: 322 €
AZ: 140 €

Leistungen: 

  • Busreise
  • 3 x ÜN/HP in 3*-Hotel in Meaux 3 x ÜN/HP in 4*-Hotel in La Rochelle 1 x ÜN/HP in 4*-Hotel in Troyes
  • Stadtführungen in Meaux, Paris und La Rochelle
  • Besichtigung und Eintritte: Kathedrale Meaux, Garten Bosset, Schloss Fontainebleau, Schloss Versailles oder Louvre (öffnungszeitabhängig)
  • Bootsfahrt um das Fort Boyard, Besuch einer Austernzüchterei incl. Probe
  • CFR Freizeitleitung und -programm
  • Reisepreissicherung

Hinweis: Wir empfehlen den Abschluss einer Reisekranken- und Rücktrittsversicherung

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen