Italien (5. – 11. September 2020)

cfr-Studienreise Italien

Raffael und die Marken

Frühbucherpreis bis 30.06.2020 799,- €

2020 begeht Italien den 500. Todestag von Raffael. Lassen Sie sich mitnehmen zu einer Reise in die Landschaft der Marken und in den Geburtsort des Malers Raffael.

Diese Reise wird Pfr. Dr. Wolfhart Schlichting begleiten, er lebt im Sommer nicht weit entfernt von den Orten, die wir besuchen und wird uns viel von seinem Wissen weitergeben.

1. Tag Anreise zur Zwischenübernachtung im Raum Gardasee

2. Tag Weiterfahrt nach Pesaro
Heute geht es durch die Poebene, weiter entlang der Adria nach Pesaro, wo wir für die nächsten 4 Tage unser Standorthotel „Napoleon“ beziehen. Das Hotel liegt direkt am Strand, hat eine wunderschöne Dachterrasse mit einem traumhaften Blick über die Adria. Wie wäre es am Abend noch mit einem erfrischenden Bad im Meer?

3. Tag: Ausflug San Marino und Pesaro
Am Vormittag Fahrt nach San Marino. Das historische Zentrum der Stadt San Marino ist ein einziges Denkmal, «eine mittelalterliche Zitadelle», welche durch die Jahrhunderte hindurch auf wunderbare Art von den Nachkommen erhalten worden ist. Auf der Rückfahrt nach Pesaro halten Sie zu einer kleinen Weinverkostung mit Imbiss. Dann erkunden wir Pesaro.

4. Tag: Ausflug Urbino und Gradara
Gradara ist ein entzückender Ort. Zusammen mit der ebenfalls perfekt erhaltenen Burg mit quadratischem Grundriss bildet er eine nahezu unberührte mittelalterliche Kulisse.
Weiterfahrt nach Urbino. Wenn man hier ankommt, blickt man auf eine grandiose Stadt. Wir besuchen die Nationalgalerie, mit ihren weltberühmten Kunstwerken. Spaziergang zum Geburtshaus von Raffael.

5. Tag: Ausflug Macerata
Macerata ist eine der vielen weniger bekannten italienischen Städte, die aber einen Besuch absolut wert ist. Von hier erstreckt sich eine malerische Landschaft bis zu den Stränden der Adriaküste. Zum Mittagessen laden wir Sie ein, die typische „Vincisgrassi“ zu probieren: Sie sieht aus wie eine Lasagne, ist aber keine, zumindest nicht, was den Namen angeht. Als Dessertwein dürfen Sie den „Vino cotto“ probieren, ein typisches Produkt der Marken.

6. Tag: Fahrt über Ravenna in den Raum Gardasee zur Zwischenübernachtung. Auf unserer Rückreise machen wir noch einen Zwischenstopp in Ravenna. Die byzantinischen Mosaiken in Kirchen und Palästen sind weltberühmt.

7. Tag. Über den Brennerpass geht es zurück nach Hause. 

Jedermann
Kennziffer: 20260
Leitung: Peter Kolb Telefon: 09101 / 9020650
Geistliches Programm: Dr. Wolfhart Schlichting

Frühbucherpreis bis 30.06.2020: 799 €

Preis DZ: 839 €
Aufpreis EZ: 120 €
AZ: 80 €

Leistungen:

  • Busreise ab Puschendorf
  • 2 ÜN/HP im Raum Gardasee
  • 4 ÜN HP im Hotel Napoleon in Pesaro
  • Führungen mit örtlichem Reiseführer in: San Marino , Pesaro, Urbino, Gradara, Macerata, Ravenna
  • Weinverkostung mit Imbiss
  • „Vincisgrasi“-Mittgessen
  • Eintritte: Palazzo Ducale, Galleria Nationale, Geburtshaus von Raffael
  • CFR Freizeitleitung und -programm
  • Reisepreissicherung

Hinweis: Wir empfehlen den Abschluss einer Reisekranken- und Rücktrittsversicherung

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen